Angebote zu "Cañas" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Luis Cañas »Amaren« Reserva 2010  0.75L 14.5% V...
37,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Luis Cañas Reserva »Amaren« wurde reinsortig aus den Trauben von über 60 Jahre alten Trempranillo-Rebstöcken gewonnen. 18 Monate in nagelneuen Barriques aus französischer Eiche und einige weitere Jahre auf der Flasche gereift, ist ein Wein von großem Format entstanden. In ein tiefes Kirschrot gehüllt zeigt er im Duft eine glanzvolle, herrlich üppige Frucht roter und schwarzer Beeren, am Gaumen präsentiert er sich weich und rund mit Noten von Trockenfrüchten, Toast und Vanille. Auch der Nachhall ist überaus vorzüglich und verweist auf die große Klasse, die in diesem Wein steckt. Eine eindrucksvolle Visitenkarte dieser seit Jahren zuverlässigen Bodega!

Anbieter: vinos
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Dominio de Cair Selección La Aguilera 2015  0.7...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dass hinter der Bodega Dominio de Cair die renommierte Weinfamilie Luis Cañas steht, mag auf den ersten Blick überraschen. Aber auch in der kastilischen Ribera de Duero machen die Winzer aus der Rioja formidable Tintos. Der Selección la Aguilera ist ein reinsortiger Tempranillo mit jeder Menge Charakter. Die Sorgfalt im Umgang mit der Traube und die lange Reifung im Eichenfass münden in einer komplexen Intensität von Brombeere, Pflaume, viel Ausdruck und einem langen Abgang mit dezenter Holznote. Ein toller, runder Wein, der am besten zu Schmorgerichten und reifem Käse passt.  

Anbieter: vinos
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Luis Cañas »Hiru 3 Racimos« Reserva 2010  0.75L...
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Luis Cañas »Hiru 3 Racimos« hat sich schnell als Counterpart zu Rioja-Granden wie Contador, Aurus, El Pisón und Cirsión etabliert, erreicht er doch ähnlich hohen Weihen, bleibt aber deutlich unter den Preisen der Konkurrenten. Aus Reben steinalter Tempranillo-Rebstöcken vinifiziert und 18 Monate in Barriques ausgebaut, offenbart der Wein wunderschöne Aromen von schwarzen Johannisbeeren, Blaubeerkonfitüre, rauchigen Noten und mediterranen Gewürzen. Auf der Zunge dichte, perfekt balancierte Tannine und eine atemberaubende Konzentration, die aber immer durch eine mineralische Frische unterbaut wird. Besonders schön ist das sinnliche, fast erotische Finale, das traumhaft lang und mit herrlicher Beerenfrucht verzaubert. Ein passender Wein zu edlen Wildgerichten.  

Anbieter: vinos
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Luis Cañas »Ángeles de Amaren« 2015  0.75L 14.5...
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kellerei Amaren wurde 1995 von Juan Luís Cañas ins Leben gerufen, als Hommage an seine Mutter Ángeles. Und so wird für den Amaren nur bestes Lesegut verwendet, das wiederum höchste Sorgfalt bei der Verarbeitung erfährt. Mit der Cuvée aus Tempranillo und Graciano findet sich eine Wein gewordene Charakteristik der Region mit allen Vorzügen des Klimas und Bodens wieder. Veredelt wurde er über 16 Monate in neuen Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche. Im Glas beeindruckt er in einem nahezu undurchsichtigen Schwarzrot und beeindruckt die Nase mit saftigen Aromen reifer Brombeeren und Knupperkirschen, unterlegt von feinen Karamellnoten. Am Gaumen zeigt er wiederum viel Konzentration mit appetitlichen Röstnoten wie Kakao, aber auch mineralischen Aspekten. Feine, geschmeidige Tannine führen zu einem langen Finale.

Anbieter: vinos
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Luis Cañas Blanco »Fermentado en Barrica« 2018 ...
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Weinberg ist das Herzstück der Bodegas Luis Cañas, denn nach ihrer Philosophie können gute Weine nur entstehen, wenn sich der Weinberg in einem exzellenten Zustand befindet. Und so streifen sie täglich durch ihre Rebgärten, um ihre Schätze zu pflegen. Und immerhin sind die Reben für diesen im Barrique fermentierten Blanco um die 60 Jahre alt! Vergoren wird der Wein in neuen französischen und amerikanischen Barriques und reift darin dann noch rund 4 Monate auf der Hefe weiter. Da wird ganz schön viel Aufwand getrieben, bedenkt man, zu welchen Kurs der Wein letztendlich zu haben ist! Im Glas ein feines Goldgelb mit leuchtenden Reflexen und einem sehr ansprechenden, ausdrucksvollen Duft nach weißen Blüten, Zitrusfrüchten, Blütenhonig, frischem Ingwer und Eichenholz. Am Gaumen startet der Wein frisch und lebendig, um seine stattliche Substanz zu zeigen und sich dann mit seinem cremig-seidigen Finale noch weitere Sympathie-Punkte abzuholen. Absolut gelungen und sehr empfehlenswert .

Anbieter: vinos
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Crianza - 2016 - Luis Cañas - Spanischer Rotwein
9,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Besondere an diesem Wein Der Jahrgang 2016 wird in der Rioja Alavesa bereits in einer Reihe mit den Top-Jahren 2005 und 2010 genannt. Viel Niederschlag im Frühjahr sorgte dafür, dass die Rebflächen gut über den heißen, trockenen Sommer kamen. Die früher als üblich begonnene Lese brachte gesunde und perfekt gereifte Trauben in den Keller. Dieser Jahrgang zeichnet sich durch dichte intensive Farbe und ein besonders komplexes Aromenspiel aus.Rund acht Tage verbringen die Traubenschalen gemeinsam mit dem Most in den Gärtanks – dies verleiht dem Crianza von Luis Cañas seine rubinrote Farbe und eine größere aromatische Dichte. Nach der alkoholischen Gärung sowie der malolaktischen Gärung, bei der Apfelsäure in die sanftere Milchsäure umgewandelt wird, erfolgt eine mindestens zwölfmonatige Reife in gebrauchten Fässern aus französischer (60%) und amerikanischer Eiche (40%). Weitere zwölf Monate Flaschenreife folgen, bis der Wein den Titel Crianza führen darf.Der Wein erhielt 91 Punkte von Robert Parker‘s Wine Advocate, 92 Punkte von Jeb Dunnuck sowie 90 Punkte von James Suckling. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Das kräftig leuchtende Rubinrot zeigt noch keinerlei Aromen, die auf das fortgeschrittene Alter schließen lassen. Vielmehr kommt er wunderbar reif daher. In der Nase zeigen sich Kirsche, ein wenig Feige und attraktive, ebenfalls dezente Holznoten – Karamell und Schokolade. Am Gaumen überrascht der 2016er Crianza mit einer Frische, die geradezu jung wirkt. Die Tanninstruktur zeigt sich wahrnehmbar, aber nicht überzogen. Vielmehr verhilft sie dem Crianza zu Struktur und Länge. Ein moderner Crianza, der mehr auf Eleganz denn Wucht setzt und gerade deshalb zu gefallen weiß.

Anbieter: Weinfreunde
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Reserva Selección de la Familia - 2014 - Luis C...
17,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Besondere an diesem Wein Aus dem heißen, trockenen Jahr 2012 erreicht uns der Reserva Selección de la Familia, der mit einer Besonderheit aufwartet: Neben der spanischen Edelrebe Tempranillo (85%) finden sich noch 15 Prozent Cabernet Sauvignon in der Cuvée dieses Rioja. Auch dem Herstellungsprozess des Reservas hat sich Önologe Fidel Fernández Gómez mit besonderer Sorgfalt gewidmet.Durch eine drei Tage lang dauernde, kontrolliert gekühlte Maischestandzeit (Kaltmazeration) werden die Aromen besonders sanft aus den Trauben gelöst, so dass ein intensiverer Fruchteindruck entsteht. Anschließend erfolgt die alkoholische Gärung in Betontanks. Dabei übersteigt die Temperatur niemals 26 Grad Celsius, um die Umwandlung von Zucker in Alkohol möglichst langsam und schonend zu vollziehen. Zudem wird der Most regelmäßig bewegt, um tatsächlich alles aus den Trauben rauszuholen.Die für einen Reserva vorgeschriebene Fassreife von 18 Monaten erfährt der Reserva Selección de la Familia in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche. Die folgende Flaschenreife beträgt weitere 24 Monate.Am Ende dieser Mühen stehen für Weinkritiker Tim Atkins bemerkenswerte 93 Punkte. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Dunkles Rubinrot leuchtet im Glas, am Rand zeigen sich kirschfarbene Töne. Rote Frucht stellt sich als erstes an der Nase ein, intensiv, aber nicht aufdringlich, da sich sofort würzige Noten dazugesellen. Tabak, Pfeifenrauch, Schokolade und Lakritz umreißen die Eindrücke dazu. Am Gaumen erweitern sich die Fruchtnoten um Cassis. Dabei wirkt der Wein trotz des Alters überraschend frisch. Die Tannine tragen noch leicht bittere Töne. Die Säure ist präsent und sorgt für wachsende Länge.Der Wein steht sicherlich erst am Anfang seines Trinkfensters und wird es mit Hochgenuss danken, wenn man ihm noch ein wenig Zeit gibt. Was Kritiker zu dem Wein sagen Tim Atkin Rioja 2019 Special Report, 93 PunkteAntonio Galloni's Vinous, 92 PunkteJeb Dunnuck, 92 PunkteRobert Parker's Wine Advocate (Luis Gutierrez), 91 Punkte"One of only a handful of wines in Rioja that uses ‘experimental’ Cabernet Sauvignon, Luis Cañas combines it here with 85% Tempranillo. This is still comparatively oaky, made before the shift in style in 2013, but the Cabernet gives the wine backbone and soaks up the splinters. Firm, refreshing and well structured. 2020-26.“, Tim Atkins.

Anbieter: Weinfreunde
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot