Angebote zu "Priorat" (125 Treffer)

Kategorien

Shops

Trossos del Priorat Lo Mon 2014 Rotwein Trocken
Empfehlung
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Es war im Jahr 2004 als nach eigenen Angaben die Liebesgeschichte zwischen der Familie Vives und dem Priorat ihren Anfang nahm. Begeistert von dem Charme der Menschen und den exzellenten Weinen, erwarben sie kurzerhand Rebfläche in der Gegend von Falset. Seitdem ist es ihr erklärtes Ziel, das faszinierende Terroir des Priorat mit ihren Weinen einzufangen und auf die Flasche zu bringen. Der Lo Món ist eine komplexe Cuvée aus Garnacha, Cariñena, Cabernet Sauvignon und Syrah, die für 12 Monate im Barrique ausgebaut wurde. Das Ergebnis ist ein sehr saftiger und vollmundiger Wein, der mit Aromen von eingekochten Beeren, Lakritz und delikaten Gewürzen zu begeistern weiß. Kraftvoller, barriquebetonter Rotwein aus dem Priorat.

Anbieter: Vinos
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Terroir al Limit Les Manyes 2016
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

100 Parker Punkte! "Die Weine von Terroir Al Limit aus dem Priorat flirten seit Jahren mit der Höchstpunktzahl. Es war nur eine Frage der Zeit, bis alle Umstände stimmen, um einen Wein wie den Les Manyes 2016 zu bekommen, für mich der beste Wein, den sie bisher produziert haben. Les Manyes ist ein ungewöhnliches Terroir im Priorat, da es eher auf Kalkstein als auf Schiefer basiert. Man könnte argumentieren, dass es eher zum Montsant als zum Priorat gehört. Es liegt auf 800 Metern Höhe auf Lehm- und Kalkböden in der Nähe des Weinbergs Mas Deu der Scala Dei. Die Kombination von Höhe und Boden muss das Geheimnis sein, warum es elegantere und frischere Weine hervorbringt als ein durchschnittlicher Wein aus dem Priorat." Luis Gutiérrez, Robert Parker Wine Journal, 27. Dezember 2019   Gewachsen auf 800 Metern über Meereshöhe auf rotem, von Gipsschichten durchzogenem Lehm zeigt sich der 2016 Les Manyes von Terroir al Límit in der Nase enorm großzügig. Schwarze Kirschen, Beerenfrüchte, Zwetschgen und Pflaumenmus werden ätherisch balanciert von milden Gewürznoten nach Nelken, schwarzem Pfeffer und Salzkaramell. Unbedingt rechtzeitig karaffieren und in den großen Angeber-Gläsern servieren. Am Gaumen zeigt sich die einladende Frucht definiert wie ein Balletttänzer: Ohne ein Gramm Fett auf der Hüfte schwebt er sehnig und präzise über den Gaumen. Die engmaschigen Tannine kleiden ihn formidabel, flexibel und dehnbar, im steten Wechselspiel mit der wohlproportionierten Säure. Mit fruchtig-würzigem Extrakt und apartem Grip am Gaumen dreht er eine aromatische Pirouette um die andere. Jung getrunken bitte unbedingt rechtzeitig karaffieren, so zeigt sich seine immense Finesse und Balance. Im Nachhall mit Überlänge.

Anbieter: Locamo
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Trossos del Priorat Abracadabra 2017 Weißwein T...
Empfehlung
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Es war im Jahr 2004 als nach eigenen Angaben die Liebesgeschichte zwischen der Familie Vives und dem Priorat ihren Anfang nahm. Begeistert von dem Charme der Menschen und den exzellenten Weinen, erwarben sie kurzerhand Rebfläche in der Gegend von Falset. Seitdem ist es ihr erklärtes Ziel, das faszinierende Terroir des Priorat mit ihren Weinen einzufangen und auf die Flasche zu bringen. Und dieser zauberhafte Weißwein aus Garnacha Blanca und Macabeu wurde teilwiese in Barrique fermentiert und reifte einige Zeit auf der Hefe und 6 Monate auf der Flasche bevor er in den Handel kam. Im Glas zeigt er sich in einem hellen Strohgelb und offeriert der Nase seinen frischen Charakter mit mineralischen Nuancen, daneben kommen auch Noten tropischer Früchte (Ananas) und Buttertoast zum Tragen. Auch am Gaumen schön vollmundig und frisch mit feinen mineralischen Anklängen und einem kraftvollen, langen Finale.

Anbieter: Vinos
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Terroir al Limit Arbossar 2014
60,00 € *
zzgl. 6,90 € Versand

Ein Priorat-Wein mit klarer Struktur und Stringenz. Geprägt von der Mineralität der Schieferböden und der klaren, saftigen Kirschfrucht samt Kernen, die das Aromabild der Carignan-Traube bestimmen. Komplex, harmonisch, rund und weich. Mit Anklängen von Druckerschwärze, Leder und Räucherspeck, etwas Rumtopf, Nelke und Wacholder. Kraftvoller Zug und viel Länge am Gaumen.  Robert Frey vom vinocentral-Team, Februar 2018 Das Erste, was einem bei diesem in der Farbe dichten Wein auffällt, ist die Frische und Luftigkeit im Duft. Da ist nichts Schweres oder Überreifes. Wer die Weine von Dominik Huber kennt, den wird das auch nicht überraschen. Dieser fast zarte, schwebende Stil im Duft ist in den letzten Jahren immer klarer und unverfälschter geworden. Johannisbeeren samt Stielen und Stengeln mischen sich mit Wacholder und Minze. Dazu gesellen sich ein paar eingelegte schwarze Oliven und Garrigue. Der Wein hat so viel Boden-Intensität, dass man das Gefühl hat, man leckt an einem leicht unter Strom stehenden Stück Schiefer. Das ist elektrisierend, fast aufwühlend; denn der Wein ist unglaublich lebendig und frisch. Die dunkle Frucht und der Gerbstoff von Sauerkirschen samt ihren Kernen und schwarze Johannisbeeren samt ihren Stengeln verbinden sich mit Garrigue vom kühlen Berggipfel, mit Harz, angeschwemmtem Trockenholz und einer Wacholdernote, die schon im Duft zu spüren war. Das, was den Arbossar ausmacht, ist in erster Linie gar nicht einmal die beeindruckende Komplexität und Länge, sondern der Zug am Gaumen, der Trinkfluss, der einfach nur Spaß macht. Christoph Raffelt vom 14.11.2016  

Anbieter: Locamo
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Trossos del Priorat 90 Minuts 2017 Rotwein Trocken
Angebot
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Es war im Jahr 2004 als nach eigenen Angaben die Liebesgeschichte zwischen der Familie Vives und dem Priorat ihren Anfang nahm. Begeistert von dem Charme der Einwohner und den exzellenten Weinen, erwarben sie kurzerhand Rebfläche in der Gegend von Falset. Seitdem ist es ihr erklärtes Ziel, das faszinierende Terroir des Priorat mit ihren Weinen einzufangen und auf die Flasche zu bringen. Ungefähr 90 Minuten benötigt man mit dem Auto von Barcelona zur Kellerei, wo dieser köstliche Rotwein aus 80% Garnacha und 20% Cabernet Sauvignon hergestellt wird, gereift über 12 Monate in Barriques aus französischer Eiche. Im Glas leuchtet er in einem edlen Rubinrot und zeigt im Bouquet fruchtige Beerenaromen neben würzigen Kräutern und mineralischen Anklängen. Am Gaumen vollmundig mit guter Balance und einem eleganten Finale. Und in der Regel ist eine geöffnete Flasche in weniger als 90 Minuten geleert. ¡Salut!

Anbieter: Vinos
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Terroir Sense Fronteres Guix Vermell 2017
275,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 2017 Guix Vermell von Terroir Sense Fronteres zeigt sich in der Nase mit brillanter roter Beerenfrucht. Gewachsen auf 800 Meter Meereshöhe in unmittelbarer Nachbarschaft von Les Manyes im angrenzenden Priorat protzt er mit kleinen Erdbeeren, Himbeergelée und Kirschen im Kelch. Unterlegt von mineralischer Vibration schmücken ihn ätherisch milde Gewürze in der Kopfnote. Am Gaumen zeigt sich der Nektar aus 100% Grenache fruchtig gebettet. Gewachsen an über 50 Jahre alten Reben auf einem Hochplateau mit rotem Lehm wird seine satte Fruchtausstattung mustergültig durch den Amphorenausbau balanciert. Ganztraubengärung, natürliche Sedimentation und Füllung ohne Filtration ergeben so einen fast buddhistisch balancierten Wein. Die  ätherische Frucht wird von fürsorglichen Gerbstoffen seidig umsäumt und von flirrender Mineralik getragen wie ein fliegender Teppich. Aufgeräumt mit kühlem Naturell fliesst er ins epische Finale. Nur 1208 Flaschen! Sebastian Bordthäuser, 10.04.2019

Anbieter: Locamo
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Portal del Priorat Tros de Clos 2016 Rotwein Tr...
Unser Tipp
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Portal del Priorat ist das Weingut des renommierten spanischen Architekten Alfredo Arribas, der seit dem Jahr 2001 mit erstklassig vinifizierten Weinen auf sich aufmerksam gemacht hat. Um die Qualität seiner Weine zu gewährleisten, setzt er auf sehr niedrige, aber hochwertige Erträge. Der Tros de Clos wird seit dem Jahrgang 2009 auf die Flasche gebracht. Die Trauben stammen von uralten Cariñena-Rebstöcken, die bereits seit über 100 Jahren im ruhmreichen Llicorella-Schiefer des Priorats wurzeln. Der Wein reifte über 12 Monate in Barriques aus französischer Eiche. Anders als der Vorgänger-Jahrgang, offenbart er im Bouquet tiefgründige animalische Noten, untermalt von vielfältig kombinierten Kräuteraspekten. Am Gaumen sehr seriös mit fast eleganter Struktur, aber dennoch präsenter Kraft und Vitalität. Ein sehr markanter Vertreter aus dem Priorat.

Anbieter: Vinos
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
2017 Terroir Històric Red
19,90 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Nicht nur ein fabelhaftes Entrée in das Mysterium der raren Weißen des Priorat. Dieser beeindruckende Wein eröffnet mit seiner spannenden Individualität auch neue Genuss-Horizonte. Beerenselektion, Spontanvergärung, Maischestandzeit, Ausbau im Beton. Keine bloße Technik, sondern da spielt sich ganz viel am Gaumen ab, von der gelben Aromatik über das körnige Tannin und mineralischen Grip bis zum schier endlos langen Finale. Must try!

Anbieter: Dallmayr
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Palacios Priorat Finca Dofi 2017 - 375 ml Rotwe...
Beliebt
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gerademal 12 Hektar stehen auf der Finca Dofí unter Reben und diese befinden sich auf schroffen, teilweise recht steilen Hanglagen. Finca Dofí gehört seit langem zu den großen, eigenständigen Gewächsen aus dem Priorat und zeichnet sich neben einer enormen Kraft, auch immer durch seine fast schon filigrane Eleganz aus. Tiefe, bordeauxrote Farbe im Glas. Das sehr differenzierte Bouquet zeigt den Duft reifer Beeren: Blaubeere und Holunder, Bergkräuter (Rosmarin, Thymian) und Gewürzen (Zimt, Schwarzer Pfeffer) und zeigt auch eine frische mineralische Note (Graphit), sowie Zedernholz und Karamell. Am Gaumen elegant, feminin, mit perfekten Tanninen und edlem Gefüge. Wunderbar saftiger und sehr beeindruckender Nachklang. Ein vielschichtiger, eleganter und gleichermaßen kraftvoller Priorat.

Anbieter: Vinos
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Mas Igneus Cuarcit, Priorat DOQ 2016, Bio-Rotwein
15,80 € *
zzgl. 1,00 € Versand

Degustationsnotiz: . , Rebsorten: Garnacha, Cabernet Sauvignon, Cariñena, Syrah. Geschichte: Nach der Goldgräberstimmung in den 1990er-Jahren mit abgehobenen Weinpreisen ist es vorübergehend still geworden um das Priorat ? Kataloniens älteste Weinbauregion. Junge, wilde Winzer und Önologen haben das einmalige Terroir dieser Gegend vor ein paar Jahren neu entdeckt und brillieren heute mit unterschiedlicher Weinstilistik. Da sind die Traditionalisten, die sich dem Ursprünglichen verschrieben haben. Ihnen geht es darum, das von Braunschiefer geprägte Terroir möglichst unverfälscht, also ohne Holzeinflüsse, in die Flasche zu bringen. Auf der andern Seite sind die Modernisten, die sich neuen Trends nicht verschliessen. Sie pflegen einen spielerischen Umgang mit einheimischen und internationalen Sorten und sind auch einem gekonnten Ausbau im Barrique nicht abgeneigt. Auf den im Priorat hochgepriesenen Terroircharakter verzichten aber auch sie nicht. Die junge Önologin Yolanda Carazo keltert Priorat-Weine moderner Prägung. Beim Mas Igneus Cuarcit setzt sie auf die autochthonen Basissorten Garnacha und Cariñena. Diese kombiniert sie mit kleinen Anteilen der bekannten internationalen Sorten Cabernet Sauvignon und Syrah. Mit zurückhaltender Maischegärung und sechsmonatigem Ausbau in gebrauchten Barriques gelingt ihr ein erstaunlich leichter, herrlich fruchtiger Wein mit viel Charme und gutem Lagerpotenzial.

Anbieter: delinat
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Palacios Priorat Gratallops de Vila 2017 - 1,5 ...
Aktuell
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Álvaro Palacios ist einer der Pioniere des Priorats und heute eine Instanz dieser strahlenden Region. Und nachdem auch bei ihm ein wenig Parkermania angesagt war, mit Weinen internationaler Prägung, gibt es jetzt eine Rückbesinnung auf die Wurzeln, denn am Anfang nahm sich Álvaro eher das Burgund zum Vorbild, und schuf Weine, die das einmalige Terroir des Priorats abbildeten. Als zudem Mas Martinet mit den Einzellagenweinen Camí Pesseroles und Els Escurçons, als auch Sara Pérez und René Barbier jr.mit ihrem Dorflagenwein Gratallops Partida Bellvisos dem Prinzip Burgund folgten, war auch für Álvaro Palacios die Zeit wieder reif für einen Wein dieser Art. Und so editierte er eine Mini-Auflage seines neuen Gratallops Vi de Vila, dessen Lesegut ausschließlich aus kleinen Parzellen des Dörfchen Gratallops stammt. (Ein kleiner Teil stammt sogar von der berühmten Einzellage L'Ermita!). Der Wein zeigt sich von Anfang an mit großer Feinheit. Und trotz der wunderbaren Tiefe und Konzentration ist er vor allem elegant, raffiniert und feinsinnig. Florale Noten, feinwürzige Kräuter, auch Kirsche und charakteristische mineralische Anklänge prägen seine komplexe Persönlichkeit. Auch am Gaumen präsentiert er eine exzellente Balance und Tiefe, wie es sich für einen großen Wein gehört. Naturgemäß noch jung, aber schon große Klasse zeigend, vor allem in der Magnum-Edition.

Anbieter: Vinos
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
2017 Acustic Celler Ritme Blanc Priorat DOCa
15,80 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Der Acústic Celler Ritme aus dem Priorat hatte uns ohnehin schon restlos überzeugt. Da zaubert Winemaker Albert Jané auch noch die weiße Variante aus dem Ärmel: Den »Acústic Celler Ritme Blanc«.  In der Nase ein wenig Holz, viel Zitrusfrische, Kraft, Nussigkeit, Würze und ein Hauch mineralische Salzigkeit, die einen unweigerlich an einen guten Meursault denken lassen. Am Gaumen dann ebeneso so dicht und kompakt wie ein großer Burgunder, jedoch mit mit einer weitaus exotischeren Frucht. Das Holz verleiht dem Tropfen genug Cremigkeit und Schmelz um die immer präsente, überaus pointierte Säure auszugleichen, die man in Spanien nicht im Traum vermutet hätte. Doch am auffälligsten ist und bleibt die richtig salzige, vielleicht noch etwas hart anpackende Mineralik, die diesen Wein zu allem, aber nicht zu einem Alltagswein macht. Der Ritme Blanc ist ein richtiger Terroirwein, der aufzeigt, was an unfassbarem Potenzial in der Region Montsant steckt.

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Palacios Priorat Gratallops de Vila 2017 - 3,0 ...
Empfehlung
189,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Álvaro Palacios ist einer der Pioniere des Priorats und heute eine Instanz dieser strahlenden Region. Und nachdem auch bei ihm ein wenig Parkermania angesagt war, mit Weinen internationaler Prägung, gibt es jetzt eine Rückbesinnung auf die Wurzeln, denn am Anfang nahm sich Álvaro eher das Burgund zum Vorbild, und schuf Weine, die das einmalige Terroir des Priorats abbildeten. Als zudem Mas Martinet mit den Einzellagenweinen Camí Pesseroles und Els Escurçons, als auch Sara Pérez und René Barbier jr.mit ihrem Dorflagenwein Gratallops Partida Bellvisos dem Prinzip Burgund folgten, war auch für Álvaro Palacios die Zeit wieder reif für einen Wein dieser Art. Und so editierte er eine Mini-Auflage seines neuen Gratallops Vi de Vila, dessen Lesegut ausschließlich aus kleinen Parzellen des Dörfchen Gratallops stammt. (Ein kleiner Teil stammt sogar von der berühmten Einzellage L'Ermita!). Der Wein zeigt sich von Anfang an mit großer Feinheit. Und trotz der wunderbaren Tiefe und Konzentration ist er vor allem elegant, raffiniert und feinsinnig. Florale Noten, feinwürzige Kräuter, auch Kirsche und charakteristische mineralische Anklänge prägen seine komplexe Persönlichkeit. Auch am Gaumen präsentiert er eine exzellente Balance und Tiefe, wie es sich für einen großen Wein gehört.

Anbieter: Vinos
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
"Roquers de Porrera", Celler de l'Encastell
39,80 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Spanischer Rotwein von 2015, aus der Region: Priorat. Grundpreis: 53.07 € / 1 l. Rebsorte: 80% Garnacha und Cariñena, 20% Merlot und Syrah. Geschmacksrichtung: charakterstark & kräftig. Verzehrempfehlung: Wildschwein, Wurst,Käse, Eintöpfe. Empfohlene Trinktemperatur: 17°C. Alkoholgehalt: 15,0%. Säuregehalt: 5,2 g/l. Was für ein großartiger Stoff! Ein warmer Duft in der Nase nach Zimt, Pflaumen und Schokolade. Üppige Würze und gut eingebundene Tannine am Gaumen - der ganze Mund voll Wein, ein richtiges Elixier, das im Vergleich zu manch anderen Vertretern des Priorat auch bezahlbar ist. Winzer Raimon Castellvi Vigues ringt den heißen Schiefer- und Quarzitböden, die in 500 Meter Höhe liegen, absolut großartige Tropfen ab. Die Reben sind 80 bis 120 Jahre alt, sodass ein bis zwei Trauben pro Stock keine Seltenheit darstellen. Der Aufwand ist immens, die Belohnung göttlich. Lagerpotenzial: 10 Jahre!

Anbieter: rindchen.de
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Palacios Priorat Finca Dofi 2017 - 5,0 L. Jerob...
Topseller
449,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gerademal 12 Hektar stehen auf der Finca Dofí unter Reben und diese befinden sich auf schroffen, teilweise recht steilen Hanglagen. Finca Dofí gehört seit langem zu den großen, eigenständigen Gewächsen aus dem Priorat und zeichnet sich neben einer enormen Kraft, auch immer durch seine fast schon filigrane Eleganz aus. Tiefe, bordeauxrote Farbe im Glas. Das sehr differenzierte Bouquet zeigt den Duft reifer Beeren: Blaubeere und Holunder, Bergkräuter (Rosmarin, Thymian) und Gewürzen (Zimt, Schwarzer Pfeffer) und zeigt auch eine frische mineralische Note (Graphit), sowie Zedernholz und Karamell. Am Gaumen elegant, feminin, mit perfekten Tanninen und edlem Gefüge. Wunderbar saftiger und sehr beeindruckender Nachklang. Ein vielschichtiger, eleganter und gleichermaßen kraftvoller Priorat.

Anbieter: Vinos
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Acustic Celler Ritme Blanc
15,80 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der Acústic Celler Ritme aus dem Priorat hatte uns ohnehin schon restlos überzeugt. Da zaubert Winemaker Albert Jané auch noch die weiße Variante aus dem Ärmel: Den "Acústic Celler Ritme Blanc". In der Nase ein wenig Holz, viel Zitrusfrische, Kraft, Nussigkeit, Würze und ein Hauch mineralische Salzigkeit, die einen unweigerlich an einen guten Meursault denken lassen. Am Gaumen dann ebeneso so dicht und kompakt wie ein großer Burgunder, jedoch mit mit einer weitaus exotischeren Frucht. Das Holz verleiht dem Tropfen genug Cremigkeit und Schmelz um die immer präsente, überaus pointierte Säure auszugleichen, die man in Spanien nicht im Traum vermutet hätte. Doch am auffälligsten ist und bleibt die richtig salzige, vielleicht noch etwas hart anpackende Mineralik, die diesen Wein zu allem, aber nicht zu einem Alltagswein macht. Der Ritme Blanc ist ein richtiger Terroirwein, der aufzeigt, was an unfassbarem Potenzial in der Region Montsant steckt.

Anbieter: Club of Wine
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Palacios Priorat Finca Dofi 2017 - 1,5 L Magnum...
Angebot
129,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gerademal 12 Hektar stehen auf der Finca Dofí unter Reben und diese befinden sich auf schroffen, teilweise recht steilen Hanglagen. Finca Dofí gehört seit langem zu den großen, eigenständigen Gewächsen aus dem Priorat und zeichnet sich neben einer enormen Kraft, auch immer durch seine fast schon filigrane Eleganz aus. Tiefe, bordeauxrote Farbe im Glas. Das sehr differenzierte Bouquet zeigt den Duft reifer Beeren: Blaubeere und Holunder, Bergkräuter (Rosmarin, Thymian) und Gewürzen (Zimt, Schwarzer Pfeffer) und zeigt auch eine frische mineralische Note (Graphit), sowie Zedernholz und Karamell. Am Gaumen elegant, feminin, mit perfekten Tanninen und edlem Gefüge. Wunderbar saftiger und sehr beeindruckender Nachklang. Ein vielschichtiger, eleganter und gleichermaßen kraftvoller Priorat.

Anbieter: Vinos
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Cims de Porrera 2012  0.75L 14.5% Vol. Rotwein ...
56,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Einer der großen Kult-Klassiker aus dem Priorat und immer ein herausragendes Ereignis. Er war einer der ersten Weine des Pioniers José Luis Pérez, der vor vielen Jahren gemeinsam mit vier Freunden und ihren Wein-Projekten im Priorat der Landflucht Einhalt geboten. Inzwischen leitet der Sohn Adria das Projekt und hat den Wein zu mehr Finesse und Eleganz geführt. Mit dichtem Kirschrot zeigt er im Bouquet dichte konzentrierte Nase, lässt viel Finesse erkennen, sehr komplex, dicht, trotzdem elegant, prächtiges Potenzial. Diesen Wein darf man als Priorat-Fan auf gar keinen Fall versäumen.

Anbieter: vinos
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Palacios Priorat Les Aubaguetes 2016 Rotwein Tr...
Angebot
225,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit »Les Aubagues« stellt Álvaro Palacios einen weiteren großen Rotwein aus Priorat in sein Portfolio, der sich in der Hierarchie zwischen Finca Dofí und L'Ermita stellt. Die Einzellage der bis zu 120 Jahre alten Reben, nahe des Dorfes Bellmunt ist vor allzu viel Sonneneinstrahlung gut geschützt und gewinnt dadurch einen etwas kühleren aber dennoch mediterranen Charakter. Die Cuvée setzt sich aus Garnacha (78%), Cariñena und 1% weißer Trauben (Garnacha Blanca und Macabeo) zusammen, die mit natureigenen Hefen in Holzfudern vergoren und über 14 Monate in Barriques aus französischer Eiche reifte. Der 2016er ist runder und schmelzender als Finca Dofí und hat auch gegenüber dem Vorgänger Jahrgang noch mal einen großen Sprung gemacht. Ein großer Wein aus dem Priorat mit sehr viel Potential. Die Geduld, den Wein reifen zu lassen lohnt sich sicherlich.

Anbieter: Vinos
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot